Die historische Aufnahme zeigt den US-Amerikaner Robert Mathias beim Diskuswurf. © picture-alliance / dpa

Bob Mathias - Jüngster König der Athleten

Szenen wie in einem schlechten Film an diesem 6. August 1948: Es regnet, schon den ganzen Tag. Es ist spät, es ist schon finster, das Stadion fast menschenleer. Scheinwerfer zucken durch die Nacht, sie weisen den Zehnkämpfern den Weg. Es ist die letzte Disziplin, die 1.500 Meter. "Bob" Mathias muss diese letzte Disziplin nicht unbedingt gewinnen, aber er darf den Franzosen Ignace Heinrich auch nicht an sich vorbei lassen. Mit letzter Kraft quält sich der Jungspund ins Ziel. Die wenigen verbleibenden Zuschauer im weiten Rund, darunter auch seine Eltern aus Kalifornien, haben ein Stück Sportgeschichte erlebt: Sie feiern den mit 17 Jahren und 263 Tagen bis heute jüngsten Zehnkampf-Olympiasieger (7.139 Punkte).

Geschichte

Das war Olympia 1948

Erster Athlet mit mehr als 8.000 Punkten im Zehnkampf

Der Oberschüler ist dem Rat seines Trainers gefolgt, es doch mal mit dem Zehnkampf zu versuchen. Keine drei Monate später qualifiziert sich der Schlaks für die Spiele, an denen die Sowjetunion noch nicht teilnimmt. Manche halten seinen Erfolg deshalb nur für einen Zufall. Doch schon zwei Jahre später belehrt Mathias die Kritiker eines Besseren: Bei den US-Meisterschaften 1950 in seiner Heimatstadt Tulare überbietet er mit 8.042 Punkten (nach alter - 1936 eingeführter - Wertung) als Erster die 8.000-Punkte-Marke. Weitere zwei Jahre später gelingt ihm in Helsinki als erstem Zehnkämpfer überhaupt die Wiederholung seines Olympiasieges, erneut mit Weltrekord.

Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus

Der Allround-Sportler, der auch beim Football und Basketball eine gute Figur abgibt, macht sich später als Hauptdarsteller der Verfilmung seines eigenen Lebens ("The Bob Mathias Story") einen Namen. Seiner Film-Karriere folgt ein mehrjähriges Engagement in der Politik als Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus. Anschließend fungiert der Doppel-Olympiasieger als Direktor des olympischen Trainingszentrums der USA in Colorado Springs. Mathias stirbt 75-jährig am 2. September 2006 in Fresno (Kalifornien) an Krebs.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia 2020 in Tokio | 22.07.2021 | 09:05 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge Volksrepublik China CHN 32 20 16
2. Flagge USA USA 22 27 19
3. Flagge Japan JPN 19 6 11
4. Flagge Australien AUS 14 4 15
5. Flagge Großbritannien GBR 13 16 13
6. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 12 21 18
7. Flagge Deutschland GER 8 8 14
Stand nach 218 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr