08:19 min | 25.07.2021 | Das Erste

Verschworene Bogenschützinnen feiern Bronze coronakonform

Bogenschießen

Bogenschießen: Deutsche Frauen gewinnen Olympia-Bronze

Glorreicher Sonntag (25.07.2021) für das deutsche Olympia-Team in Tokio: Wenige Minuten nach der Bronzemedaille für die Wasserspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel gewannen Deutschlands Bogenschützinnen Lisa Unruh, Michelle Kroppen und Charline Schwarz ebenfalls Bronze.

Das Team um die Silbermedaillengewinnerin von Rio, Lisa Unruh, setzte sich im kleinen Finale gegen Belarus mit 5:1 durch und jubelte über die erste Olympia-Medaille im Team nach 21 Jahren. "Wir haben an das anknüpfen können, was wir uns das ganze Jahr erarbeitet haben. Ich bin so stolz auf die Mannschaft", freute sich Bundestrainer Oliver Haidn.

Kroppen (Jena), Schwarz (Feucht) und Unruh (Berlin) zeigten sich extrem nervenstark und gewannen den ersten Satz mit 55:48 Ringen. Auch im zweiten Durchgang legten die Deutschen eine souveräne Vorstellung hin und bauten die Führung mit 53:51 Ringen aus. Im dritten Satz brauchte das deutsche Team eine 10 von Lisa Unruh, um den Durchgang zumindest auszugleichen (55:55 Ringe). Unruh behielt tatsächlich die Nerven und sicherte dem deutschen Trio so die Bronzemedaille im Team-Wettbewerb. Nach dem Schuss ins Glück fiel die Berlinerin ihren Teamkolleginnen in die Arme.

Starker Start gegen Taiwan und Mexiko

Die Deutschen waren mit einem 6:2 (55:54, 47:54, 52:49, 55:50) gegen Taiwan in den Wettbewerb gestartet und hatten lediglich im zweiten Durchgang des Duells etwas Probleme. Doch davon ließ sich das deutsche Trio nicht verunsichern und siegte schließlich souverän.

Im Viertelfinale gelang im Yumenoshima Park gegen die favorisierten Mexikanerinnen ebenfalls einen 6:2-Sieg (52:48, 51:48, 49:54, 55:49).

Halbfinal-Niederlage gegen Russland

Im Halbfinale endete dann die Erfolgsserie. Gegen die russischen Schützinnen zog das deutsche Team beim 1:5 den Kürzeren. Nach einem hochklassigen ersten Satz, der unentschieden endete, patzte ausgerechnet Unruh, deren letzter Versuch komplett schief ging. Unruh unterlief mit einer 2 im letzten Schuss ein seltener Fehler. Eine 6 hätte in diesem Fall gereicht. Im dritten Durchgang war Russland dann zu souverän. Im Finale setzte sich Südkorea glatt mit 6:0 gegen Russland durch.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 25.07.2021 | 01:05 Uhr

Stand: 25.07.21 09:58 Uhr