15:28 min | 30.07.2021 | Das Erste

Boxen: Chancenloser Abduljabbar verkauft sich achtbar

Ammar Riad Abduljabbar hat sich aus dem Boxwettbewerbs in Tokio mit einer guten Leistung verabschiedet.

Boxen

Boxer Abduljabbar verliert im Olympia-Viertelfinale

Schwergewichtsboxer Ammar Riad Abduljabbar hat bei den Olympischen Spielen in Tokio am Freitag (30.07.2021) eine Medaille durch eine Niederlage im Viertelfinale verpasst. In der Gewichtsklasse bis 91 Kilogramm unterlag der 25-Jährige dem topgesetzten Welt- und Europameister Muslim Gadschimagomedow aus Russland.

Die Kampfrichter werteten den Kampf mit 0:5 gegen den aus dem Irak nach Deutschland eingewanderten Hamburger. Trotzdem hatte Abduljabbar seinem Kontrahenten einen guten Kampf geliefert und auch einige Treffer gelandet, doch Gadzhimagomedov proftierte von seiner Routine und auch von seiner höheren Reichweite. Falls der russische Boxer Olympiasieger wird, würde dies am Ende Platz fünf für den Boxer von der SV Polizei Hamburg bedeuten.

"Es war ein harter Kampf, er war einen Tick besser", sagte Abduljabbar. "Ich habe es hierher geschafft, das hätte vor zwei Jahren keiner geglaubt und ich bin sehr, sehr stolz auf mich. Ich wollte mehr, aber es hat nicht geklappt."

Auch DBV-Sportdirektor Michael Müller attestierte dem gebürtigen Iraker eine "hervorragende Leistung", auch wenn das Ergebnis eindeutig gegen den Spätstarter sprach.

Ergebnisse

Boxen, Schwergewicht, Männer, Endstand

Gold Flagge Kuba CUB Julio Cesar La Cruz
Silber Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC Muslim Gadschimagomedow
Bronze Flagge Neuseeland NZL David Nyika
Bronze Flagge Brasilien BRA Abner Teixeira
5. Flagge Deutschland GER Ammar Riad Abduljabbar

Die deutschen Boxer gehen in Tokio leer aus

Von den drei Deutschen war es nur Abduljabbar gelungen, seinen ersten Kampf zu gewinnen. Federgewichts-Boxer Hamsat Shadalov war in der ersten Runde nach einem knappen 2:3 ausgeschieden, auch Nadine Apetz musste sich im Weltergewicht mit 2:3 geschlagen geben.

Müller sprach dennoch von einer "sehr erfreulichen Bilanz", da es "sehr knappe" und aus seiner Sicht auch so manch fragwürdiges Urteil gegeben habe. "Wir haben die Weltspitze fast erreicht", sagte der Sportdirektor: "Bis Paris werden wir diesen Schritt vollziehen." 

Durch die Absage der Olympia-Qualifikation im Juni in Paris durch die Boxing Task Force des Internationalen Olympischen Komitees habe man zudem noch "ganz hervorragende Athleten" in der Hinterhand, die in Tokio nicht starten durften, ergänzte Müller.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 30.07.2021 | 23:55 Uhr

Stand: 30.07.21 07:02 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 39 41 33
2. Flagge Volksrepublik China CHN 38 32 18
3. Flagge Japan JPN 27 14 17
4. Flagge Großbritannien GBR 22 21 22
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 20 28 23
6. Flagge Australien AUS 17 7 22
7. Flagge Niederlande NED 10 12 14
8. Flagge Frankreich FRA 10 12 11
9. Flagge Deutschland GER 10 11 16
Stand nach 339 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr