Hamsat Shadalov (l.) im Kampf mit dem Iren Kurt Walker © imago images/ZUMA Wire

IOC

IOC bestätigt: Olympia-Qualifikationen haben Bestand

Die bisherigen Olympia-Qualifikationen behalten trotz der Verlegung der Spiele ins Jahr 2021 ihre Gültigkeit. Das bestätigte das IOC. Für die endgültige Nominierung sind allerdings die Nationalen Olympischen Komitees zuständig.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) steht nach der Verlegung der Olympischen Spiele in Tokio vor großen Herausforderungen: Geklärt werden muss vor allem, ob im Sommer 2021 noch alle Sportstätten und das Olympische Dorf genutzt werden können. Zudem entstehen durch die erstmalige Verschiebung der Spiele zusätzliche Kosten. In einer Frage gibt es jedoch Klarheit, wie das IOC am Donnerstag (02.04.20) bestätigte: Die bereits abgeschlossenen Qualifikationen behalten ihre Gültigkeit.

NOK ist für die endgültige Nominierung zuständig

"Die bisherigen Qualifikationen haben Bestand", unterstrich Kit McConnell, der IOC-Sportdirektor. Offiziell obliegt die Nominierung aber den Nationalen Olympischen Komitees (NOK), so sieht es die Olympische Charta vor. Rund 57 Prozent der gut 11.000 Startplätze für die Spiele in Tokio sind bislang vergeben. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) kündigte an, dass er seinen bereits qualifizierten Athleten das Ticket nicht mehr wegnehmen wolle.

Klärungsbedarf gibt es noch bei Sportarten, in denen eine Altersbeschränkung gilt. Betroffen davon ist unter anderem der Fußball, bei dem lediglich drei Spieler des Kaders älter als 23 Jahre sein dürfen. "In den kommenden Wochen" soll laut McConnell eine Lösung mit den Fachverbänden gefunden werden.

Marathon und Gehen weiterhin in Sapporo

Gleichzeitig bestätigte der IOC-Sportdirektor, dass der Zeitplan in seiner Grundstruktur bestehen bleibe. Das beinhalte auch die Austragung des Marathons und der Geherwettbewerbe in Sapporo. Wegen der schwülheißen Temperaturen im sommerlichen Tokio waren die Marathon-Rennen entgegen der ursprünglichen Planung schon für die in diesem Jahr geplanten Olympischen Spiele ins kühlere Sapporo verlegt worden.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia 2020 in Tokio | 23.07.2020 | 09:05 Uhr

Stand: 03.04.20 17:11 Uhr