09:29 min | 04.08.2021 | Das Erste

Leichtathletik, 3000 m Hindernis: Gesa Krause erreicht guten fünften Platz

Leichtathletik

Krause ohne Chance im olympischen Hindernislauf

Gesa Krause hat im 3.000-Meter-Hindernislauf am Mittwoch (04.08.2021) keine Medaille geschafft. Gold holte sich die Uganderin Peruth Chemutai vor Courtney Frerichs aus den USA. Krause wurde in 9:14,00 Minuten nach starkem Schluss-Spurt Fünfte.

Die deutsche Top-Läuferin begann das Rennen kontrolliert, hielt sich zunächst im Mittelfeld auf. Gegen Hälfte der Distanz aber wurde das Tempo verschärft, Krause konnte das Wegspringen einer Spitzengruppe nicht mitgehen. Die beiden am Ende Erstplatzierten rissen eine größer werdende Lücke hinter sich, wo die Athletinnen zunehmend verzweifelt kämpften.

Ergebnisse

Leichtathletik, 3000 m Hindernis, Frauen, Finale

Gold Flagge Uganda UGA Peruth Chemutai
Silber Flagge USA USA Courtney Frerichs
Bronze Flagge Kenia KEN Hyvin Kiyeng
4. Flagge Äthiopien ETH Mekides Abebe
5. Flagge Deutschland GER Gesa Felicitas Krause

Krause lag weit zurück, konnte am Ende aber auf ihr starkes Finsih setzen, das sie noch auf Platz fünf führte. Sicherlich ein nicht ganz befriedigendes Resultat - insgeheim hatte die gebürtige Hessin schon mit einer Medaille geliebäugelt.

"Ich wollte unbedingt um die Medaillen kämpfen, das ist mir nicht gelungen", sagte Krause: "Natürlich ist da auch ein weinendes Auge mit dabei. Aber am Ende des Tages würde ich trotzdem nicht sagen, dass es irgendwie schlecht war. Ich bin Fünfte bei Olympischen Spielen geworden, das ist definitiv eine gute Leistung."

De Grasse ärgert US-Favoriten im 200-Meter-Rennen

Gleich drei Topfavoriten hatte die USA im 200-Meter-Finale der Männer. Doch den Sieg holte sich ein anderer: André de Grasse triumphierte nach einem enormen Schlussspurt und einer Top-Zeit von 19,62 Sekunden vor den beiden US-Boys Kenneth Bednarek (19,68) und Noah Lyles (19,74).

Ergebnisse

Leichtathletik, 200 m, Männer, Finale

Gold Flagge Kanada CAN Andre De Grasse
Silber Flagge USA USA Kenneth Bednarek
Bronze Flagge USA USA Noah Lyles
4. Flagge USA USA Erriyon Knighton
5. Flagge Liberia LBR Joseph Fahnbulleh

Olympiasieg über 800 m geht nach Kenia

Patryk Dobek aus Polen lief über 800 Meter ein äußerst mutiges Rennen und wurde in 1:45,39 Min mit der Bronzemedaille belohnt. Auf der Zielgerade hatte er dem Antritt der beiden Kenianer Emmanuel Kipkurui Korir (1:45,06) und Ferguson Cheruiyot Rotich (1:45,23) aber nichts entgegenzusetzen. Doppelsieg für Kenia! 

Ergebnisse

Leichtathletik, 800 m, Männer, Finale

Gold Flagge Kenia KEN Emmanuel Korir
Silber Flagge Kenia KEN Ferguson Cheruiyot Rotich
Bronze Flagge Polen POL Patryk Dobek
4. Flagge Australien AUS Peter Bol
5. Flagge Spanien ESP Adrian Ben

Hammerwurf: Nowicki nicht zu schlagen

Der Pole Wojciech Nowicki war im Hammeruwrf nach einer ganz starken Serie nicht zu schlagen. Letztlich landete sein Top-Wurf bei 82,52 Metern. Silber ging an Eivind Henriksen aus Norwegen (81,58), Bronze holte sich Pawel Fajdek (81,53) aus Polen.

Ergebnisse

Leichtathletik, Hammerwurf, Männer, Finale

Gold Flagge Polen POL Wojciech Nowicki
Silber Flagge Norwegen NOR Eivind Henriksen
Bronze Flagge Polen POL Pawel Fajdek
4. Flagge Ukraine UKR Mykhaylo Kokhan
5. Flagge Frankreich FRA Quentin Bigot

 

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 04.08.2021 | 14:00 Uhr

Stand: 04.08.21 13:15 Uhr