Kentaro Kobayashi © Tokyo 2020 via AP/dpa

Nachrichten

Kreativdirektor der Olympia-Eröffnungsfeier entlassen

Die Organisatoren der Olympischen Spiele in Tokio haben Kentaro Kobayashi, den Kreativdirektor der Eröffnungsfeier, von seinen Aufgaben entbunden. Die Entscheidung wurde am Donnerstag (22.07.2021), nur einen Tag vor der Eröffnung im Nationalstadion der japanischen Hauptstadt, bei einer Pressekonferenz mitgeteilt.

Grund für Kobayashis Entlassung ist ein humoristisches Stück aus einer Show von 1998, in dem sich der Comedian über den Holocaust lustig gemacht haben soll. Die Videos zirkulierten zuletzt verstärkt im Internet. "Es ist zu Tage getreten, dass Kobayashi während Auftritten in der Vergangenheit Ausdrücke benutzt hat, die sich über einen tragischen Teil der Geschichte lustig gemacht haben", sagte Seiko Hashimoto, Chefin des Organisationskomitees der Sommerspiele. Das gesamte aktuelle Programm der Eröffnung solle nun noch einmal genau überprüft werden, erklärte OK-Geschäftsführer Toshiro Muto.

Komponist wegen Mobbings zurückgetreten

Der Schritt ist ein weiterer Schlag für die Organisatoren der Olympischen Spiele, die wegen der Corona-Pandemie nahezu vollständig ohne Zuschauer stattfinden. Zuvor war bereits der Komponist für die Eröffnungsfeier, der Japaner Keigo Oyamada, wegen Mobbings von behinderten Kindern in seiner Schulzeit zurückgetreten. Am Montag hatte der heute 52-Jährige bekannt gegeben, aus dem Kreativ-Team für die Spiele auszuscheiden.

Zuletzt hatte ein früherer Bericht in einer Zeitschrift, in dem er vom Mobbing in seiner Schulzeit erzählt hatte, vor den Sommerspielen für eine Kontroverse gesorgt. Oyamada, der auch im Westen unter dem Namen Cornelius bekannt ist, entschuldigte sich daraufhin. Hashimoto bedauerte am Donnerstag, dass man zu lange gebraucht habe, um sich von Oyamada zu trennen.

Erster Rücktritt schon im März

Bereits im März hatte es Aufregung um die Inszenierung der Eröffnungsfeier gegeben. Der damals als Kreativdirektor tätige Hiroshi Sasaki war zurückgetreten, nachdem er geplant hatte, ein Plus-Size-Model als "Olympig" - als olympisches Schwein - bei der Eröffnungsfeier ins Stadion einschweben zu lassen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia 2020 in Tokio | 22.07.2021 | 09:05 Uhr

Stand: 22.07.21 05:34 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge Volksrepublik China CHN 32 20 16
2. Flagge USA USA 22 27 19
3. Flagge Japan JPN 19 6 10
4. Flagge Australien AUS 14 4 15
5. Flagge Großbritannien GBR 13 16 13
6. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 12 21 18
7. Flagge Deutschland GER 8 8 14
Stand nach 217 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr