02:02 min | 04.08.2021 | Das Erste

Leichtathletik, Zehnkampf: Die Highlights vom ersten Tag

Leichtathletik

Olympia-Zehnkampf: Drama um Kaul, Warner überragt

Tag eins für die Zehnkämpfer bei den Olympischen Spielen: Niklas Kaul legte am Mittwoch (04.08.2021) einen tollen Hochsprung hin, doch dabei verletzte er sich und schied beim anschließenden 400-Meter-Lauf verletzt aus. Bleibt aus deutscher Sicht Kai Kazmirek, der allerdings ohne Medaillenchance ist. Die hat aber Damian Warner aus Kanada, der souverän führt.

Mit bandagiertem rechten Fuß hatte Weltmeister Niklas Kaul es noch einmal versucht, trat zum 400-m-Lauf zum Abschluss des Tages an. Doch zur Hälfte des Rennes musste der 23-Jährige verletzt aufgeben. Sein Traum von einer Olympia-Medaille ist damit geplatzt.

Im Rollstuhl wurde der Mitfavorit, der die Hände vor das Gesicht geschlagen hatte, anschließend aus dem Innenraum des Olympiastadions gefahren. Im bittersten Moment seiner jungen Karriere wollte er sich nach dem Ausscheiden erst einmal nicht äußern. "Ich werde morgen im Stadion sein und etwas dazu sagen", erklärte Kaul.

Teamarzt Lichtenthal: "Das Sprunggelenk ist gestaucht"

Dafür sprach der Teamarzt. "Niklas hat sich beim Hochsprung das Sprunggelenk gestaucht. Wir haben dann vor dem 400-m-Lauf geschaut, ob er trotz Schmerzen und Schwellung laufen kann und haben zusammen mit den Physiotherapeuten versucht, alles Mögliche dafür zu tun, dass er an den Start gehen kann", sagte Andrew Lichtenthal der Sportschau. "Wir haben dann ehrlich miteinander gesprochen, denn Niklas ist Realist. Wir haben ihm gesagt, dass sich bei einem Start nichts verschlimmern kann. Aber wir haben auch gesagt, dass er aufhören soll wenn er merkt, dass es nicht geht."

Kaul auf Bronzekurs - dann das Aus

Zuvor hatte der Mainzer eine starke Vorstellung gezeigt, die Bronzemedaille schien in Reichweite. Nach 11,22 Sekunden über 100 m, 7,36 m im Weitsprung und 14,55 m mit der Kugel gelang Kaul im Hochsprung mit 2,11 m eine persönliche Bestleistung - doch ausgerechnet bei dem Sprung verletzte er sich am Fuß.

Im olympischen Wettbewerb läuft derweil alles auf ein packendes Duell zwischen Damian Warner (Kanada) und Weltrekordler Kevin Mayer (Frankreich) hinaus. In Führung liegt nach dem ersten Tag Warner mit 4.722 Punkten, Mayer ist mit 4.340 Zählern derzeit Fünfter. Sowohl Warner als auch Mayer steuern nach der Halbzeit aber auf ein Ergebnis von rund 8.900 Punkten zu. Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) ist 13. mit 4.251 Zählern.

Ergebnisse

Alle Ergebnisse im Zehnkampf auf einen Blick

Gold Flagge Kanada CAN Damian Warner
Silber Flagge Frankreich FRA Kevin Mayer
Bronze Flagge Australien AUS Ashley Moloney
4. Flagge USA USA Garrett Scantling
5. Flagge Kanada CAN Pierce Lepage
14. Flagge Deutschland GER Kai Kazmirek

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 04.08.2021 | 15:55 Uhr

Stand: 04.08.21 16:50 Uhr