Manuel Sanders übergibt den Stab an Corinna Schwab bei der 4x400-Mixed-Staffel. © IMAGO / AFLOSPORT

Leichtathletik

Nach Protest: Deutsche Mixed-Staffel startet doch im Olympia-Finale

Die deutsche Mixed-Staffel über 4x400 Meter darf nun doch im Olympia-Finale starten. Der Endlauf wird ausnahmsweise mit neun Teams stattfinden. Entsprechende Informationen der Sportschau bestätigte der DLV mittlerweile.

Die DLV-Staffel hatte sich nach Disqualifikationen der USA und der Dominikanischen Republik zunächst für das Finale qualifiziert. Doch die Organisatoren nahmen die Verweise zurück - obwohl sich eine US-Sprinterin beim Wechsel außerhalb der erlaubten Zone befunden und eine Dominikanerin noch kurz vor der Staffelübergabe ihren Startplatz gewechselt hatte. Damit war die DLV-Auswahl wieder ausgeschieden.

Doch damit wollte sich keiner der Deutschen abfinden. Und tatsächlich hatte ein weiterer Einspruch Erfolg. Ein Organisationsfehler dürfe nicht zu einem Nachteil für Deutschland werden, heißt es demnach in der Begründung. Deshalb werde das deutsche Team als achtes in das Finale gehen, die US-Staffel als neunte.

DLV-Vorstand Gondschinska: "Haben neunte Bahn vorgeschlagen"

Die TV-Bilder würden die Regelverstöße klar belegen, hatte Idriss Gonschinska, Vorstand Leistungssport beim DLV, zuvor der Sportschau gesagt. "Die USA haben ihren Protest mit organisatorischen Abläufen begründet. Aber die Staffelübergabe beim US-Team war außerhalb der Wechselzone. Bei der Dominikanischen Republik hat es einen Aufstellungsfehler gegeben." Deshalb habe man, so Gondschinska, Protest eingelegt und gleichzeitig für einen Kompromiss plädiert. Genau diesem Vorschlag, mit neun Staffeln zu starten, wurde nun entsprochen.

05:41 min | 31.07.2021 | Das Erste

Leichtathletik: Das Drama um die deutsche 4x400 Mixed-Staffel

Der Vorstandsvorsitzende des DLV, Cheick-Idriss Gonschinska, spricht über die Qualifikationsrunde der 4x400 Mixed-Staffel.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 30.07.2021 | 23:55 Uhr

Stand: 31.07.21 04:11 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 39 41 33
2. Flagge Volksrepublik China CHN 38 32 18
3. Flagge Japan JPN 27 14 17
4. Flagge Großbritannien GBR 22 21 22
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 20 28 23
6. Flagge Australien AUS 17 7 22
7. Flagge Niederlande NED 10 12 14
8. Flagge Frankreich FRA 10 12 11
9. Flagge Deutschland GER 10 11 16
Stand nach 339 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr