02:52 min | 04.08.2021 | Das Erste

Lilly Stoephasius - Jüngste deutsche Olympionikin rockt das Board

Mit zwölf Jahren war sie bereits deutsche Meisterin, nun tritt die 14-jährige Lilly Stoephasius bei den Olympischen Spielen an.

Skateboard

Skateboarderin Stoephasius: Unbekümmert in die Olympia-Premiere

von Matthias Heidrich

Lilly Stoephasius ist das Küken im deutschen Olympia-Team. Mit gerade einmal 14 Jahren erlebt die Skateboarderin in Tokio ein riesiges Abenteuer. Stoephasius tickt aber etwas anders als so manche ihrer Konkurrentinnen - ist trotz allem ruhig, gelassen und unbekümmert. Das könnte ihr helfen, wenn es am Mittwoch (04.08.2021) in der Disziplin Park ernst wird.

Die Sonne brennt, die Beats wummern. Rap, Reggae, Grunge und manchmal sogar Country: Im Ariake Urban Sports Park geht's bunt zu, und das liegt nicht nur an den Outfits der Skateboarderinnen. Dienstag (03.08.2021/ab 1.55 Uhr im Livecenter), letzte Trainingsrunde, bevor am Mittwoch im Park die Medaillen vergeben werden: Lilly Stoephasius fährt mehrere Runs, probiert Tricks, beobachtet die Konkurrentinnen. Die Chinesin Xin Zhang kämpft offensichtlich mit körperlichen Problemen, Sky Brown aus Großbritannien zeigt, warum sie zu den Medaillenkandidatinnen zählt.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl, hier zu sein. Ich fühle mich sehr geehrt, als einer der ersten Skateboarder bei Olympia mitzufahren und will das einfach genießen." Lilly Stoephasius

Die in Japan geborene Weltranglistendritte könnte mit gerade einmal 13 Jahren die jüngste Olympiasiegerin der Geschichte werden. Von ihrer Freundin Stoephasius schwärmt sie: "Lilly ist richtig gut. Sie inspiriert mich auch." Ein Podiumsplatz für die Deutsche, die auf Weltranglistenplatz 19 rangiert, wäre eine Sensation. "Wenn ich meinen Run stehe, kann ich vielleicht an den Top Ten kratzen. Das Finale ist mein Ziel", sagt Stoephasius.

Bundestrainer Horrwarth: "Traue ihr das Finale zu"

Dafür müsste sie allerdings unter die besten Acht kommen. In der Qualifikation darf jede Skaterin dreimal für jeweils 45 Sekunden in den Park. Für Kreativität, Tricks und auch Fehler gibt es eine Bewertung zwischen 0 und 100 Punkten. Der beste Lauf zählt.

"Wenn man im Wasserspringen sagen kann: 'Die Goldmedaille geht an China', kann man hier sagen: 'Die ersten drei Plätze gehen an jemanden, der in Japan geboren ist'." Vater Oliver Stoephasius

Bundestrainer Jürgen Horrwarth glaubt an seinen Schützling: "Ich traue ihr das Finale zu." Auch, weil sich die 14-Jährige offensichtlich nicht verrückt machen lässt von der Olympia-Premiere ihres Sports, der Millionen-Metropole Tokio und dem ganzen drum und dran. "Lilly ist da sehr gelassen, sehr ruhig. Sie konzentriert sich auf ihr Ziel."

Olympia auch PR für die Sportart

Und das ist neben dem sportlichen Erfolg auch PR für ihre Sportart. "Olympia sehe ich als Vorteil. Es gibt mehr Aufmerksamkeit und es wird hoffentlich dann von mehr Menschen als Sport angesehen." Der lebt eigentlich von Kreativität und Spontanität, doch Olympia ist eine andere Herausforderung. "Ich habe mir vorher rausgesucht, was ich für Tricks mache. Das mache ich sonst nie", sagt die Berlinerin.

Auch beim Training im Ariake Urban Sports Park fällt auf, dass fast alle immer die gleichen Runs fahren. Olympia ist eben Wettkampf, nicht Freestyle. "Ich fühle mich sicher mit meinem Run, es sind auch ein paar gute Tricks drin", sagt Stoephasius, die sich aber nicht verrückt macht: "Selbst wenn ich dreimal beim ersten Trick stürzen würde, wäre es nicht so schlimm für mich. Bei diesen Spielen ist dabei sein wirklich alles."

Mit dabei hat die 14-Jährige auch ihre Katze Filou und ihr Motto "Do it". Beides hat sie auf ihr Skateboard gemalt. "Tu es." Leichter gesagt als getan. Aber Lilly Stoephasius macht den Eindruck, als dass sie das ganz gut hinbekommen würde bei dem Olympia-Abenteuer Tokio.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 04.08.2021 | 00:55 Uhr

Stand: 03.08.21 19:03 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 39 41 33
2. Flagge Volksrepublik China CHN 38 32 18
3. Flagge Japan JPN 27 14 17
4. Flagge Großbritannien GBR 22 21 22
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 20 28 23
6. Flagge Australien AUS 17 7 22
7. Flagge Niederlande NED 10 12 14
8. Flagge Frankreich FRA 10 12 11
9. Flagge Deutschland GER 10 11 16
Stand nach 339 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr