Jan-Lennard Struff und Alexander Zverev im Doppel ©  picture alliance/dpa

Tennis

Tennis: Deutsche Spieler nehmen Olympia-Auftakthürde

Zum Auftakt der Tennis-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen in Tokio haben die deutschen Starter Erfolge gefeiert. Jan-Lennard Struff gewann nach seinem Auftakt-Einzel auch im Doppel an der Seite von Alexander Zverev. Auch Anna-Lena Friedsam sowie das Doppel Kevin Krawietz/Tim Pütz zogen am Samstag (24.07.2021) in die nächste Runde ein.

Struff besiegte in seinem Erstrunden-Match den Brasilianer Thiago Monteiro 6:3, 6:4 und darf sich damit auf das Zeitrunden-Duell mit dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien freuen. Der Goldmedaillen-Favorit besiegte den Außenseiter Hugo Dellien aus Bolivien klar mit 6:2, 6:2 und ist nun Struffs nächster Gegner.

Struff im Doppel mit Zverev erfolgreich

Zeit zum Verschnaufen blieb dem 31-Jährigen aus Warstein nicht. Wenige Stunden nach seinem Einzel bestritt er an der Seite von Alexander Zverev das Doppel gegen Hubert Hurcacz und Lukasz Kubot. Gegen die an fünf gesetzte polnische Paarung gewannen Struff/Zverec etwas überraschend 6:2, 7:6 (7:5).

Zuvor war bereits der zweimalige French-Open-Sieger Kevin Krawietz gemeinsam mit Tim Pütz erfolgreich in den Doppel-Wettbewerb gestartet. Das deutsche Duo gewann gegen die Argentinier Facundo Bagnis und Diego Schwartzman 6:2, 6:1 - für den Zweitrunden-Einzug benötigten die beiden Deutschen nur eine Stunde.

Friedsam gewinnt gegen Watson

In Frauen-Einzel feierte Friedsam, die erst kurzfristig als Nachrückerin ins Olympia-Feld gerutscht war, gegen die Britin Heather Watson einen 7:6 (7:5), 6:3-Erfolg. In der zweiten Runde wartet auf Friedsam eine schwere Aufgabe: Sie trifft auf die russische French-Open-Finalistin Anastasia Pawljutschenkowa, die in Tokio an Position 13 gesetzt ist. "Ich bin mehr als glücklich", sagte Friedsam: "Olympische Spiele sind ein Lebenstraum von mir. Die erste Runde gewonnen zu haben, macht es umso schöner."

Wie Struff war auch Friedsam am Samstag doppelt gefordert: Zusammen mit Laura Siegemund spielte sie noch die erste Runde der Doppel-Konkurrenz gegen Weronika Kudermetowa/Jelena Wesnina. Die Russinnen hatten zuletzt in Wimbledon das Finale erreicht und wurden ihrer Favoritenrolle beim 6:2, 7:5 gerecht.

Barthel gegen Swiatek ohne Chance

Vor Friedsams Auftakterfolg war Mona Barthel (Neumünster) mit 2:6, 2:6 an der früheren French-Open-Siegerin Iga Swiatek (Polen) gescheitert. Als dritte deutsche Einzelstarterin steht noch Siegemund im Feld.

Ergebnisse

Tennis, Einzel, Frauen, Endstand

Gold Flagge Schweiz SUI Belinda Bencic
Silber Flagge Tschechien CZE Marketa Vondrousova
Bronze Flagge Ukraine UKR Jelina Switolina
4. Flagge Kasachstan KAZ Jelena Rybakina
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC Anastasia Pawljutschenkowa
17. Flagge Deutschland GER Anna-Lena Friedsam
33. Flagge Deutschland GER Laura Siegemund
33. Flagge Deutschland GER Mona Barthel

01:02 min | 24.07.2021 | Das Erste

Tennis: Nur ein Olympia-Match - Barthel unterliegt Swiatek

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia 2020 in Tokio | 22.07.2021 | 09:05 Uhr

Stand: 24.07.21 13:07 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 39 41 33
2. Flagge Volksrepublik China CHN 38 32 18
3. Flagge Japan JPN 27 14 17
4. Flagge Großbritannien GBR 22 21 22
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 20 28 23
6. Flagge Australien AUS 17 7 22
7. Flagge Niederlande NED 10 12 14
8. Flagge Frankreich FRA 10 12 11
9. Flagge Deutschland GER 10 11 16
Stand nach 339 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr