Interview

09:57 min | 30.07.2021 | Das Erste

Wasserspringen: Punzel qualifiziert sich für Olympia-Finale

Wasserspringen

Wasserspringerin Punzel katapultiert sich ins Olympia-Finale

Tina Punzel hat ihr großes Ziel erreicht: Sie steht bei den Olympischen Spielen in Tokio im Finale vom Drei-Meter-Brett, das am Sonntag (01.08.2021) ab 8.00 Uhr stattfindet. Im Halbfinale belegte sie Rang sieben. Überragend: zwei Athletinnen aus China.

Punzel, die schon im Synchronspringen die Bronzemedaille gewonnen hatte, begann im Halbfinale als fünfte von 18 Starterinnen. Sie versuchte sich zunächst an jenem Rückwärts-Standsprung, mit dem sie tags zuvor im Vorkampf noch so Probleme gehabt hatte und mit 45 Punkten nur eine schwache Wertung erhielt. Diesmal gelang ihr der Einstieg viel besser und sie erntete 61,50 Zähler. Nach dem ersten Durchgang bedeutete das: Platz zwölf.

Punzel bestätigt ihren Aufwärtstrend

Den Aufwärtstrend, den sie gestern beim zweiten dreieinhalbfachen Vorwärtssalto zeigte, setzte sie auch im Halbfinale fort. Sie kam sehr hoch vom Brett und hatte somit genügend Zeit, die Drehungen nahezu perfekt hinzubekommen. Leichte Probleme beim Eintauchen verhinderten eine Top-Wertung, aber mit 63,55 Punkten konnte sie sehr zufrieden sein. Zumal sie sich auf Platz zehn vorkämpfen konnte. Was wichtig war, denn nur die besten zwölf Starterinnen des Halbfinales würden sich für das Finale am Sonntag qualifizieren.

Ergebnisse

Wasserspringen, Kunstspringen (3 m), Frauen, Halbfinale

1. Q Flagge Volksrepublik China CHN Tingmao Shi
2. Q Flagge Volksrepublik China CHN Han Wang
3. Q Flagge Kanada CAN Jennifer Abel
4. Q Flagge Mexiko MEX Aranza Vazquez Montano
5. Q Flagge USA USA Krysta Palmer
7. Q Flagge Deutschland GER Tina Punzel

63,00 Zähler erhielt die Dresdnerin für ihren dritten Sprung, einen zweieinhalbfachen Auerbach. Was wichtig war, denn auch der war ihr am Vortag nicht ganz so gut gelungen. Lohn war Rang sieben nach der Runde, nach der sie nun auch ihrer Rolle als amtierender Europameisterin gerecht wurde und sich vorerst vor der Niederländerin Inge Jansen als Beste des Kontinents platzierte.

Beste Athletin aus Europa

Ihre "Wackel-Sprünge" hatte die 25-jährige Deutsche nun hinter sich, es folgten zwei ihrer Lieblingsübungen: Schraubensalto und zweieinhalbfacher Delphin. 63,00 und 60,00 Zähler waren gut, aber für das Finale am Sonntag sicher noch ausbaubar. Schließlich will Punzel da eventuell in den Kampf um die Bronzemedaille eingreifen. Gold und Silber dürften im Normalfall an China gehen, die beiden Top-Springerinnen Wang Han und Shi Tingmao zeigten sich auch im Halbfinale eine ganze Klasse besser als die Konkurrenz.

 

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 31.07.2021 | 10:00 Uhr

Stand: 31.07.21 08:54 Uhr