01:29 min | 25.07.2021 | Das Erste

Schießen: Russin holt Olympia-Gold mit der Luftpistole

Schießen

Wimmer und Karsch verpassen Olympia-Finale - Russin gewinnt Luftpistolen-Gold

Der Traum von der Olympia-Medaille in Tokio ist für die Sportschützinnen Carina Wimmer und Monika Karsch bereits in der Qualifikation mit der Luftpistole geplatzt. Gold ging an die Russin Batsaraschkina, später holte auch der US-Schütze William Shaner mit dem Luftgewehr Gold.

Das Finale beim Luftpistolen-Wettkampf der Frauen findet ohne deutsche Beteiligung statt. Europameisterin Carina Wimmer und Monika Karsch verpassten die Medaillenentscheidung der besten Acht überraschend deutlich. Die 25-jährige Wimmer wurde am Sonntagmorgen (25.07.2021) mit 571 Ringen nur 20., die 38-jährige Karsch kam im Feld der 53 Athletinnen mit 568 Ringen nur auf Rang 29. Wimmer traf dabei zweimal, Karsch viermal nur die Acht. Von den Mitfavoritinnen verpassten neben Wimmer auch Yashaswini Deswal (Indien) als 13. und Zorana Arunovic (Serbien) als 17. das Finale.

Russin Batsaraschkina mit letztem Schuss zu Gold

Olympia-Gold ging so an die Russin Witalina Batsaraschkina, die sich bei der EM in diesem Jahr noch mit Rang zwei hinter Wimmer begnügen musste. In einem dramatischen Finale überholte die 24-Jährige mit dem letzten Schuss die bis dahin führende Bulgarin Antoaneta Kostadinowa noch. Batsaraschkina siegte mit dem neuen olympischen Rekord von 240,3 Ringen. Kostadinowa kam auf 239,4 Ringe, die drittplatzierte Chinesin Ranxin Jiang holte Bronze mit 218 Ringen.

Weitere Medaillenchancen für Wimmer und Karsch

Sowohl Wimmer als auch Karsch haben in der kommenden Woche aber weitere Medaillenchancen. Wimmer tritt am Dienstag (27.07.2021) an der Seite von Schnellfeuer-Olympiasieger Christian Reitz (Regensburg) mit der Luftpistole im Mixed-Wettbewerb an. Karsch startet am Freitag (30.07.2021) mit der Sportpistole, mit der sie 2016 in Rio de Janeiro die Olympia-Silbermedaille gewonnen hatte.

Luftgewehr: Gold mit Rekord an US-Schütze Shaner

Ebenfalls am Sonntag (25.07.2021) wurden die Medaillen beim Luftgewehrschießen vergeben. Gold mit olympischem Rekord holte sich dabei der US-amerikanische Sportschütze William Shaner. Der 20-Jährige schoss im Finale 251,5 Ringe und sorgte damit für das beste Ergebnis der olympischen Geschichte. Selbst zum Weltrekord fehlten Shaner nur 1,2 Ringe. Hinter dem US-Amerikaner landeten die Chinesen Sheng Lihao und Yang Haoran auf den Plätzen zwei und drei. Deutsche Schützen waren nicht am Start.

Ergebnisse

Schießen, Luftpistole, Frauen, Finale

Gold Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC Witalina Bazaraschkina
Silber Flagge Bulgarien BUL Antoaneta Kostadinowa
Bronze Flagge Volksrepublik China CHN Ranxin Jiang
4. Flagge Ukraine UKR Olena Kostewytsch
5. Flagge Volksrepublik China CHN Yuemei Lin

Schießen, Luftpistole, Frauen, Qualifikation

1. Q Flagge Volksrepublik China CHN Ranxin Jiang
2. Q Flagge Griechenland GRE Anna Korakaki
3. Q Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC Witalina Bazaraschkina
4. Q Flagge Volksrepublik China CHN Yuemei Lin
5. Q Flagge Frankreich FRA Mathilde Lamolle
20. Flagge Deutschland GER Carina Wimmer
29. Flagge Deutschland GER Monika Karsch

In Klammern der Durchschnittswert der Ringe.

Schießen, Luftgewehr, Männer, Finale

Gold Flagge USA USA William Shaner
Silber Flagge Volksrepublik China CHN Lihao Sheng
Bronze Flagge Volksrepublik China CHN Haoran Yang
4. Flagge Türkei TUR Ömer Akgun
5. Flagge Ungarn HUN Istvan Peni

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 25.07.2021 | 01:05 Uhr

Stand: 25.07.21 09:33 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 39 41 33
2. Flagge Volksrepublik China CHN 38 32 18
3. Flagge Japan JPN 27 14 17
4. Flagge Großbritannien GBR 22 21 22
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 20 28 23
6. Flagge Australien AUS 17 7 22
7. Flagge Niederlande NED 10 12 14
8. Flagge Frankreich FRA 10 12 11
9. Flagge Deutschland GER 10 11 16
Stand nach 339 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr