01:09 min | 26.08.2021 | Das Erste

Klarer Auftakt-Sieg für deutsche Rollstuhl-Basketballerinnen

Rollstuhl-Basketball

Rollstuhlbasketballerinnen besiegen Australien zum Paralympics-Auftakt

Die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen sind mit einer starken Vorstellung in die Paralympics gestartet. Am Donnerstag (26.08.2021) gelang gegen überforderte Australierinnen ein ungefährdeter und deutlicher 77:58 (45:25)-Erfolg.

Die deutsche Mannschaft, die wie bei den drei zurückliegenden Paralympics auch in Tokio eine Medaille gewinnen will, bestimmte die Partie vom Anwurf weg: Angeführt von der treffsicheren Paralympics-Debütantin Katharina Lang und Routinier Mareike Miller, die bei der Eröffnungsfeier die deutsche Fahne getragen hatte, lag die Mannschaft von Trainer Dennis Nohl schnell klar vorne. Die Gegnerinnen aus Australien hatten dem rasanten Spiel des deutschen Teams unter dem eigenen Korb nur wenig entgegenzusetzen. Auch eine erste Auszeit der "Aussies" brachte wenig: Schon nach fünf Minuten im ersten Viertel war der Vorsprung der Paralympics-Siegerinnen von London 2012 und Silber-Gewinnerinnen von 2016 und 2008 auf beruhigende zehn Punkte angewachsen.

Starke Vorstellung in der ersten Halbzeit

Deutschland überzeugte im weiteren Verlauf der Partie nicht nur im Angriff, sondern auch in der Defensive: Die Australierinnen wurden oft zu frühen Würfen aus der Distanz gezwungen, die entsprechend selten den Weg in den Korb fanden. Beim Stand von 35:13 für Deutschland etwa Mitte des zweiten Viertels rollten die Australierinnen mit hängenden Köpfen zur nächsten Auszeit zu ihrem Coach.

Das Bild auf dem Spielfeld änderte sich aber auch danach nicht: Erst nach sechs Minuten und 17 Punkten in Serie für das deutsche Team kamen die Australierinnen zu ihrem ersten Korb-Erfolg im zweiten Viertel.

Nächstes Spiel gegen die Vize-Weltmeisterinnen

Die deutsche Mannschaft fuhr den Sieg nach dem komfortablen 45:25-Halbzeit-Polster ungefährdet ins Ziel, auch wenn die Konzentration in der Verteidigung vor allem im drittel Viertel etwas nachließ. Bester Werferin im Nohl-Team war Kapitänin Miller, die es auf starke 30 Punkte brachte. Am Freitag (27.08.2021) dürfte es im zweiten Gruppenspiel gegen die Vize-Weltmeisterinnen aus Großbritannien deutlich schwerer werden, zum nächsten Sieg zu kommen. Danach stehen noch die Vorrunden-Partien gegen Kanada (28.08.2021) und Japan (29.08.2021) auf dem Programm. Jeweils die ersten vier Teams aus den zwei Fünfer-Gruppen ziehen in die K.o.-Runde ein.

Ergebnisse

Rollstuhlbasketball, Frauen-Turnier im Überblick

Gold Flagge Niederlande NED Anouk Taggenbrock / Ilse Arts / Sylvana Van Hees / Lindsay Frelink / Jitske Visser / Julia Van Der Sprong / Bo Kramer / Xena Wimmenhoeve / Cher Korver / Saskia Pronk / Carina De Rooij / Mariska Beijer
Silber Flagge Volksrepublik China CHN Xuejing Chen / Xuemei Zhang / Tonglei Zhang / Guidi Lyu / Suiling Lin / Xiaolian Huang / Jiameng Dai / Tianjiao Lei / Wenli Chen / Yan Yang / Mingzhu Deng / Meier Chen
Bronze Flagge USA USA Alejandra Ibanez / Abigail Bauleke / Zoe Voris / Darlene Hunter / Josie Aslakson / Natalie Schneider / Rose Hollermann / Kaitlyn Eaton / Lindsey Zurbrugg / Bailey Moody / Ixhelt Gonzalez / Courtney Ryan
4. Flagge Deutschland GER Lisa Bergenthal / Annabel Breuer / Laura Fürst / Barbara Groß / Lena Knippelmeyer / Katharina Lang / Maya Lindholm / Svenja Mayer / Mareike Miller / Anne Patzwald / Catharina Jule Weiss / Johanna Welin-Ryklin
5. Flagge Kanada CAN Rosalie Lalonde / Elodie Tessier / Arinn Young / Cindy Ouellet / Tamara Steeves / Danielle Duplessis / Puisand Lai / Tara Llanes / Sandrine Berube / Kathleen Dandeneau / Melanie Hawtin

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Paralympics Tokio 2020 | 27.08.2021 | 09:05 Uhr

Stand: 26.08.21 04:03 Uhr