01:30 min | 22.07.2021 | Das Erste | Autor/in: Elli Hyra

So funktioniert Skateboard: Die Regeln

Schon in den 1980er- und 1990er-Jahren war Skateboarden ein Massenphänomen - jetzt ist es auch olympisch. Insgesamt fallen in Tokio vier Medaillen-Entscheidungen.

Sportarten

So funktioniert Skateboard bei Olympia: Die Regeln

Die Skateboarder zeigen in Tokio erstmals ihre Tricks bei Olympischen Spielen. Die wichtigsten Regeln und Hintergründe im Überblick.

Skateboard wird als eine Schlüsselsportart dafür angesehen, um junge Menschen für Olympia zu begeistern. Ausprobiert wurde der Wettbewerb bereits bei den Olympischen Jugendspielen 2014 im chinesischen Nanjing.

In welchen Disziplinen werden Medaillen vergeben?

Vier Goldmedaillen werden in den Skateboard-Wettbewerben vergeben: Frauen und Männer kämpfen jeweils im Street und Park um den Olympiasieg.

Wie funktioniert die Disziplin Street?

Die Skater fahren auf einer straßenähnlichen Strecke, auf der Bänke, Treppen, Bordsteine, Mauern und andere Hindernisse aufgebaut sind.

Auf dieser Strecke zeigen sie verschiedene Tricks: Sie springen über Hindernisse, gleiten über Treppengeländer, etc. In vier Vorläufen werden die Teilnehmer für das Finale ermittelt.

Wie funktioniert die Disziplin Park?

Die Skater fahren in einer Art Swimmingpool (Bowl) mit steil aufragenden Wänden und scharfen Kurven. Mit hohem Tempo springen sie weit über die Kante hinaus und zeigen ihre Tricks. Auch im Park gibt es vier Vorläufe und das Finale.

Wie wird bewertet?

Verschiedene Kriterien fließen in die Bewertung der Punktrichter ein: die Schwierigkeit der Tricks, ihre Ausführung, Tempo, Kreativität, Vielfalt, Anzahl der Fehler.

Im Park vergeben fünf Punktrichter Wertungen zwischen 0 und 100 Punkten. Die beste und schlechteste Bewertung wird gestrichen, aus den übrigen drei Wertungen wird ein Durchschnitt errechnet.

Im Street wird in Tokio nach dem olympischen Format gewertet. In jeder Runde zeigen die Skater jeweils zwei Läufe à 45 Sekunden sowie fünf Tricks, die separat bewertet werden. Die Skala reicht hier von 0 bis 10. Wie im Park wird aus den drei mittleren Werten ein Durchschnitt errechnet - für die beiden Läufe und die fünf Tricks. Aus diesen sieben Einzelresultaten werden die besten vier zum Gesamtergebnis addiert.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia 2020 in Tokio | 22.07.2021 | 09:05 Uhr

Stand: 19.07.21 16:43 Uhr