12:38 min | 07.08.2021 | Das Erste

Handball: Frankreich siegt im Finale gegen Dänemark

Handball

Frankreichs Handballer nehmen Revanche und krönen sich zum Olympiasieger

Frankreichs Handballer sind zum dritten Mal Olympiasieger. In der Neuauflage des Finales von Rio de Janeiro 2016 gewann das Team um Star-Spieler Nikola Karabatic am Samstag (07.08.2021) bei den Olympischen Spielen in Tokio gegen Dänemark mit 25:23 (14:10).

Im Finale im Yoyogi National Stadium war Rückraumspieler Nedim Remili mit fünf Toren der beste Werfer für Frankreich. Bereits 2008 und 2012 hatten Karabatic und Co. den Olympiasieg geholt.

Den Dänen reichten auch neun Treffer von Superstar Mikkel Hansen nicht zum Sieg. Niklas Landin und seine Teamkollegen erlebten dennoch ein äußerst erfolgreiches Jahr: Bei der WM im Januar hatte das Team von Nikolaj Jacobsen seinen Titel erfolgreich verteidigt, in Tokio gab es statt der zweiten Gold- nun die erste olympische Silbermedaille.

Spanien holt Bronze gegen Deutschland-Bezwinger Ägypten

Spaniens Handballer sicherten sich durch einen Sieg gegen Ägypten Platz drei. Der Europameister gewann das vom deutschen Schiedsrichter-Duo Robert Schulze und Tobias Tönnies geleitete kleine Finale mit 33:31 (19:16). Während Spanien damit zum vierten Mal nach 1996, 2000 und 2008 Olympia-Bronze gewann, verpasste es Ägypten, als erste afrikanische Mannschaft und zweites nicht-europäisches Team nach Südkorea 1988, eine Medaille zu gewinnen. Beste Torschützen waren Aleix Gomez (8) für Spanien und Ahmed Elahmar (8/3) für den siebenmaligen Afrikameister.

Ergebnisse

Handball, Männer, Endstand

Gold Flagge Frankreich FRA Yann Genty / Vincent Gerard / Dika Mem / Nedim Remili / Kentin Mahé / Nikola Karabatic / Timothey N´Guessan / Luc Abalo / Valentin Porte / Hugo Descat / Michael Guigou / Ludovic Fabregas / Luka Karabatic / Nicolas Tournat / Romain Lagarde / Melvyn Richardson
Silber Flagge Dänemark DEN Niklas Landin / Magnus Landin / Magnus Saugstrup / Lasse Svan / Kevin Möller / Henrik Möllgaard Jensen / Mads Mensah Larsen / Henrik Toft Hansen / Mikkel Hansen / Morten Olsen / Johan Hansen / Jacob Holm / Mathias Gidsel / Lasse Bredekjaer Andersson / Emil M. Jakobsen
Bronze Flagge Spanien ESP Rodrigo Corrales / Gonzalo Perez De Vargas / Alex Dujshebaev / Eduardo Gurbindo / Jorge Maqueda / Raul Entrerríos / Daniel Sarmiento / Antonio Garcia / Viran Morros / Aleix Gomez Abello / Ferran Sole Sala / Angel Fernández / Julen Aguinagalde / Adrian Figueras / Gedeon Guardiola / Miguel Sanchez Migallon Naranjo
4. Flagge Ägypten EGY Ahmed Mesilhy / Ahmed Al-Ahmar / Ahmed Mohammed / Ali Mohammed / Ibrahim Al-Masri / Karim Handaui / Mohammed Mamdouh Shebib / Mohammed Al-Tajar / Mohammed Sanad / Omar Al-Wakil / Seif Al-Deraa / Jahia Omar / Jehia Al-Deraa / Hassan Kadda / Wissam Nauar
5. Flagge Schweden SWE Schweden
6. Flagge Deutschland GER Hendrik Pekeler / Jannik Kohlbacher / Johannes Bitter / Juri Knorr / Paul Drux / Steffen Weinhold / Timo Kastening / Uwe Gensheimer / Andreas Wolff / Finn Lemke / Johannes Golla / Julius Kühn / Kai Häfner / Marcel Schiller / Philipp Weber

Die deutsche Mannschaft, die 2016 Olympia-Dritter wurde, war im Viertelfinale mit 26:31 an Ägypten gescheitert und belegte im Schlussklassement Platz sechs.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 07.08.2021 | 23:50 Uhr

Stand: 07.08.21 15:51 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 39 41 33
2. Flagge Volksrepublik China CHN 38 32 18
3. Flagge Japan JPN 27 14 17
4. Flagge Großbritannien GBR 22 21 22
5. Flagge Russisches Olympisches Komitee ROC 20 28 23
6. Flagge Australien AUS 17 7 22
7. Flagge Niederlande NED 10 12 14
8. Flagge Frankreich FRA 10 12 11
9. Flagge Deutschland GER 10 11 16
Stand nach 339 von 339 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr