06:48 min | 04.08.2021 | Das Erste

Skateboard, Park: Stoephasius verpasst Finale - Japanischer Doppelsieg

Skateboard

14-jährige Lilly Stoephasius skatet knapp am Olympia-Finale vorbei

Die jüngste deutsche Olympia-Teilnehmerin hat am Mittwoch (04.08.2021) nur ganz knapp eine große Überraschung auf der größten sportlichen Bühne der Welt verpasst: Die 14 Jahre alte Lilly Stoephasius schied zwar nach den Ausscheidungsläufen in der Disziplin Park aus, wurde aber sehr gute Neunte. Die Fahrten um die Medaillen fanden ohne sie statt.

20 Skaterinnen gingen an den Start, acht Finalplätze waren zu vergeben. Ihr erster von insgesamt drei Versuchen für einen guten Run in dem Beton-Pool war gleich der beste: Lilly Stoephasius hatte ordentliche 38,37 Punkte auf dem Konto und war in der Zwischenwertung Dritte. Die Berlinerin zeigte sich nach ihren Läufen trotz zweier Stürze im Sportschau-Interview sehr zufrieden, ahnte da aber schon, dass es für das Finale wohl nicht reichen würde: "Das ist für mich aber auch okay. Ich bin nicht hundertprozentig davon ausgegangen, dass ich das schaffe. Ich wollte einfach hier dabei sein, Spaß haben. Und das ist mir gelungen."

08:40 min | 04.08.2021 | Das Erste

Skateboarderin Stoephasius über ihr Olympia-Abenteuer

Im Sportschau-Studio berichtet die 14-jährige Skateboarderin gemeinsam mit ihrem Vater und Trainer über den Olympia-Start und die Zeit in Tokio.

Weltmeisterin Okamoto verpasst eine Medaille

Es kam, wie Stoephasius es geahnt hatte: 15 Teilnehmerinnen gingen nach ihr an den Start. Und ganz zum Schluss der Qualifikation wurde sie tatsächlich noch aus den Top Acht verdrängt und somit um den Traum der Final-Teilnahme gebracht. Am Ende fehlten ihr nur rund drei Punkte zum Weiterkommen. "Ein Platz in den Top Ten bei meinen ersten Olympischen Spielen. Ich habe mehr erreicht als ich erwartet hatte", sagte Stoephasius nach dem Wettkampf im Sportschau-Studio.

Beste in den Ausscheidungsläufen war die 15 Jahre alte Weltmeisterin und Goldfavoritin Misugu Okamoto mit 58,81 Punkten. Im Finale allerdings musste sie sich nicht nur ihrer Landsfrau und Vize-Weltmeisterin Sakura Yosozumi geschlagen geben, die die erste Olympiasiegerin in der Disziplin Park wurde. Silber ging an Kokona Hiraki, Bronze an die in Japan geborene Britin Sky Brown. Für Okamoto blieb am Ende nur Platz vier.

Die Sportart der Youngster

Die 14-jährige Stoephasius hatte sich im Mai für die spektakuläre Park-Disziplin bei Olympia qualifiziert. Jugend ist beim Skateboard allerdings nichts Ungewöhnliches: Neun der besten 30 Athletinnen der Welt sind 14 Jahre oder jünger. Bronze-Gewinnerin Brown ist erst 13.

Eine Medaille für Stoephasius wäre eine Sensation gewesen. Vor Beginn des Wettbewerbs hatte die Berlinerin mit der Final-Teilnahme geliebäugelt. Bundestrainer Jürgen Horrwarth schätzte die Leistung der deutschen Meisterin in der ARD als "ganz fantastisch" ein: "Sie hätte sich gerne noch gesteigert und hatte noch ein Ass im Ärmel. Sie hat aber wesentlich mehr erreicht als wir zuvor erwartet haben."

Ergebnisse

Skateboard, Park, Frauen, 1. Vorlauf

1. Q Flagge Japan JPN Sakura Yosozumi
2. Q Flagge Brasilien BRA Dora Varella
3. Flagge Deutschland GER Lilly Stoephasius
4. Flagge Großbritannien GBR Bombette Martin
5. Flagge Chile CHI Josefina Tapia Varas

Skateboard, Park, Frauen, 2. Vorlauf

1. Q Flagge Japan JPN Kokona Hiraki
2. Flagge USA USA Jordyn Barratt
3. Flagge USA USA Brighton Zeuner
4. Flagge Finnland FIN Lizzie Armanto
5. Flagge Südafrika RSA Melissa Williams

Skateboard, Park, Frauen, 3. Vorlauf

1. Q Flagge Großbritannien GBR Sky Brown
2. Q Flagge Brasilien BRA Yndiara Asp
3. Flagge Frankreich FRA Madeleine Larcheron
4. Flagge Spanien ESP Julia Benedetti
5. Flagge Polen POL Amelia Brodka

Skateboard, Park, Frauen, 4. Vorlauf

1. Q Flagge Japan JPN Misugu Okamoto
2. Q Flagge USA USA Bryce Wettstein
3. Q Flagge Australien AUS Poppy Olsen
4. Flagge Brasilien BRA Isadora Pachego
5. Flagge Volksrepublik China CHN Xin Zhang

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | Olympia Tokio 2020 | 04.08.2021 | 00:55 Uhr

Stand: 04.08.21 06:26 Uhr